Umschulungen ...

bieten Menschen, die ihren alten Beruf aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausüben können, die Möglichkeit einen neuen Beruf zu erlernen. Wie bei Berufsausbildungen umfassen sie schulische und praktische Ausbildungsinhalte, entsprechend der jeweiligen Ausbildungsordnung. Umschulungen enden mit der Prüfung vor der zuständigen Kammer (Industrie- und Handelskammer, Handwerkskammer, usw.). Sie führen somit zu einem anerkannten Berufsabschluss.

 

unterricht1Komplett-Umschulung Kaufmann/frau für Büromanagement &
Kaufmann/frau im Gesundheitswesen

Die gesamte Umschulung mit schulischer und praktischer Ausbildung, sowie intensiver Begleitung und Förderung, findet in unserem Hause statt, hinzu kommen begleitete Praktika. Ihre Abschlussprüfung legen Sie bei der IHK ab.

Dauer: 24 Monate, in Teilzeit 30 Monate.

Weitere Informationen zum/zur Kaufmann/frau für Büromanagement

Weitere Informationen zum Gesundheitskaufmann/frau

 

 

 

 

 

unterricht5Kaufmännische Kombi-Umschulungen

... sind eine Kombination aus überbetrieblicher und betrieblicher Umschulung und in vielen kaufmännischen Berufen möglich. Die Kombi-Umschulung startet jährlich Mitte Juli. Die ersten sechs Monate finden bei uns statt, wo Sie eine kaufmännische Grundausbildung erhalten. Ab September besuchen Sie die Berufsschule. Der Start im Betrieb ist im Januar.

Dauer: 18 Monate
Weitere Informationen

 

 

 

 

 

 

unterricht2Begleitete Umschulung im Unternehmen

Diese betriebliche Umschulung ist sowohl in gewerblich-technischen als auch kaufmännischen Berufen möglich. Während einer 3-monatigen Anschubausbildung vor Umschulungsbeginn erlernen Sie Grundlagen. Außerdem unterstützen wir Sie bei der Suche nach einem geeigneten Umschulungsbetrieb.

Dauer: 3 Monate Anschubausbildung + 24 Monate Ausbildung im Betrieb.
Weitere Informationen