Berufscoaching während und nach der medizinischen Reha

logo1

Kozeption MB-Reha Südbaden

 
Detaillierte Informationen über diesen Link -->

 

beratung2

Dauer: individuell, im Durchschnitt ca. 3-4 Std. pro Patient (ohne Zusatzleistungen/ Verzahnungen etc.)

Situation des Patienten:

Patienten mit ausreichender beruflicher Leistungsfähigkeit und Motivation zur berufl. Rehabilitation im erwerbsfähigen Alter,

- die berufliche Ziele bzw. Alternativen nicht ausreichend selbständig entwickeln können.

- die unrealistische berufliche Vorstellungen haben

- die ihre berufliche Leistungsfähigkeit nicht ausreichend einschätzen können

- bei denen vorangegangene Bemühungen um einen alternativen Arbeitsplatz erfolglos blieben

- denen der berufsbezogene Umgang mit Ämtern Probleme bereitet

- die nicht wissen, wie sie ihre Berufspläne am Besten umsetzen können

- bei denen berufsbezogene Belastungssituationen auch nach der Klinik bestehen bleiben

- mit eingeschränkter Handlungsorientierung, Entscheidungsfähigkeit sowie
  Handlungsstrukturierung

Ziele der Maßnahme:

- Frühzeitige Erfassung des beruflichen Förderbedarfs während des Klinikaufenthaltes

- Planung und Begleitung einer frühzeitigen, effektiven und nachhaltigen beruflichen
  Wiedereingliederung

- Unterstützung der Patienten beim Erhalt bestehender Arbeitsplätze bzw. beim Finden neuer
  (gesundheitserhaltender) Beschäftigungsverhältnisse.

- Unterstützende berufliche Reintegrationsbegleitung bis zu einem Jahr nach dem Klinikaufenthalt.