Qualifizierungen für kaufmännisch-verwaltende Arbeitsplätze

Ziel der Qualifizierung ist, kaufmännisch-verwaltende Kompetenzen neu zu erlernen bzw. zu aktualisieren und Arbeitgeberkontakte zu knüpfen, um einen neuen Arbeitsplatz zu finden. Die Qualifizierung besteht aus Bausteinen, die nach Ihren individuellen Bedürfnissen zusammengestellt werden. Ein Berufscoach begleitet Sie. Ihren persönlichen Voraussetzungen und Bedürfnissen entsprechend stellen wir die Inhalte der Qualifizierung zusammen, die grundsätzlich Unterricht, praktische Ausbildung sowie ein Betriebspraktikum umfassen. Nach Abschluss erhalten Sie ein Fachzertifikat.

Dauer: Zwischen 6 und 12 Monaten.
Weitere Informationen

 

qualifizierungFachkraft für kaufmännische Sachbearbeitung:

Sie erlernen typische Tätigkeiten wie Angebotserstellung, Auftragsabwicklung und Reklamationsbearbeitung einschließlich der gängigen EDV-Anwendungen. Je nach Vorkenntnissen und Interessen können Sie sich außer auf Auftragsbearbeitung auch auf Buchhaltung oder Personalwesen spezialisieren.

Fachkraft für Büromanagement & Empfang

Wenn Sie eine Tätigkeit am Empfang, in einem Sekretariat oder in der allgemeinen Verwaltung anstreben, können Sie alle typischen Aufgaben dieses Arbeitsfeldes kennenlernen und sich die erforderlichen Fähigkeiten und Kenntnisse wie z. B. Büroorganisation, Projektmanagement und Beschwerdemanagement aneignen. Voraussetzung: Sie sind kommunikations- und kontaktstark!

Medizinisch-kaufmännische Fachkraft

Voraussetzung ist eine Ausbildung bzw. Berufserfahrung im Gesundheitswesen. Darauf aufbauend erlernen Sie kaufmännische Grundlagen im Gesundheitswesen und speziell die Verwaltung und Abrechnung in Theorie und Praxis für Arztpraxen, Pflegeeinrichtungen oder Kliniken (gegebenenfalls auch Kodieren).